Home Montanhistorisches Erbe Denkmalpflege und Revitalisierung
Beirat für Denkmalpflege und Revitalisierung Drucken E-Mail

Seit mehr als 10 Jahren besteht innerhalb des Vereines Steirische Eisenstraße der Beirat für Denkmalpflege und Revitalisierung.

Er beschäftigt sich im Wesentlichen mit der Restaurierung und evtl. Revitalisierung denkmalgeschützter und denkmalwürdiger Objekte in den Mitgliedsgemeinden. In diesem Beirat sind Vertreter des Bundesdenkmalamtes, des Landes Steiermark (Revitalisierungsfonds), Fachleute des Montan- u. Hüttenwesens und Repräsentanten der Gemeinden tätig. In regelmäßigen Zusammenkünften werden anstehende Probleme eingehend erörtert und Prioritäten im Hinblick auf die Verwendung möglicher Förderungsmittel gesetzt. Außerdem können in den Beiratssitzungen die erforderlichen Vorgangsweisen, vor allem im Zusammenhang mit der fachgerechten Ausführung der Maßnahmen bei denkmalgeschützten Gebäuden und Anlagen, besprochen werden.

In den letzten Jahren wurden im Beirat beispielsweise folgende Objekte behandelt

  • Oswaldikirche in Eisenerz (Wehrkirche)
  • Laurentikirche in Vordernberg
  • Radwerk IV in Vordernberg (Hochofenmuseum)
  • Laurentiröst in Vordernberg
  • Dulnig´sche Erzförderbahn (Erzberg-Vordernberg)
  • Ofenstock Radwerk X in Vordernberg
  • Wehrkirche St. Peter Freienstein
  • Museumsbahn Vordernberg – Eisenerz

Über Bund (Bundesdenkmalamt) und Land (Revitalisierungsfonds) konnten auf diese Art und Weise erhebliche Förderungsmittel für die Erhaltung von Objekten lukriert werden, die sehr wesentlich zur Erhaltung der Identität der Region beigetragen haben.