Home
Steirische Eisenstrasse
Verein Drucken E-Mail

Der Verein Steirische Eisenstraße besteht seit dem Jahr 1986, wobei sich das Vereinsgebiet über 16 Mitgliedsgemeinden, von Niklasdorf, Proleb, Leoben, St.Peter Freienstein, Trofaiach (Gai und Hafning) über Vordernberg, Eisenerz, Radmer, Hieflau, Landl, Weissenbach, Altenmarkt, Gams, Palfau bis nach Wildalpen und Gusswerk, erstreckt.

Der Verein Steirische Eisenstraße ist eine gemeinnützige Einrichtung. Seine Tätigkeit dient der Förderung der wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung im Vereinsgebiet unter Berücksichtigung des montanhistorischen Erbes. Die grundlegende Bedeutung der Region für die industrielle Entwicklung der Steiermark und Österreichs soll anhand der reichen montanhistorischen Denkmäler, Tradition und Fertigkeiten der Bevölkerung aufbereitet und einem breiten Publikum in attraktiver Form zugänglich gemacht werden.

Seit 1996 betreibt der Verein Steirische Eisenstraße eine eigene Incoming Abteilung, deren Hauptaugenmerk die Angebotsgestaltung, Organisation und finanzielle Abwicklung von Gruppenreisen in die Region, ist.

Gemeinsam mit den Schwesternvereinen in Ober- und Niederösterreich sowie mit Förderungen von Bund, Land und EU wird an der kultur-touristischen Etablierung der Europaregion Österreichische Eisenstraße gearbeitet.